PHOTOGRAPHY

Yvel Hyppolite

Ein paar persönliche Worte…

Ich bin eine große Bewunderin Yvels Werke.
Sein besonderer Blick Situationen festzuhalten, haben mich während meiner Digitalisierungsarbeiten seiner Bilder maßgeblich geprägt und tiefe Spuren in meinem Sehen hinterlassen.

VITA


Yvel Hyppolite Portraitfotograf

* 15. August 1939 in Hinche (Republik Haiti)

† 21. Mai 2018 (Berlin)

1946 bis 1958 Besuch der Jesuitenschule in Port-au-Prince auf Haiti. Abschluss mit Matur.

1958 bis 1963 Chemie- und Architekturstudium über mehrere Semester, als Stipendiat an der Technischen Hochschule Darmstadt

1964 Schüler und Assistent des Darmstädter Fotografen Pit Ludwig, Begegnung mit der Portrait-Fotografie und Theaterfotografie, Fotos von den Kranichsteiner Musiktagen

1964 bis 1969 Studium der Fotografie mit dem Schwerpunkt auf Portraitfotografie an der Folkwangschule in Essen bei Professor Otto Steinert

1969 bis 1971 Industriefotograf bei Mannesmann

1972 bis 1974 Architekturfotografie in Hamburg als Mitarbeiter im Architekturbüro Graaf, Schweger und Partner

seit 1975 Dozent am Lette-Verein Berlin, Fachgebiet Fotografie

1976 Deutsche Staatsbürgerschaft

1977 Meisterprüfung als Fotograf